compassMagig-Stick_01

Für einen sicheren Umgang mit Veränderungen

Für fast jeden Menschen ist es eine große Herausforderung, in einer Welt zu leben und zu arbeiten, die durch schnelle und ständige Veränderungen bestimmt ist. Ziel des Trainings ist es, deren Dynamik zu verstehen und die nötige Balance zwischen Verändern und Bewahren individuell zu üben.

Im Training “fit for change” wird der Umgang mit Veränderungen in praktischen Übungen erlebbar gemacht und mit den Trainern in der Gruppe reflektiert. Jeder Teilnehmer entwirft anhand seiner Erkenntnisse eine persönliche Strategie für seinen individuellen Umgang mit Veränderungen.

Die Methode setzt auf einprägsamen Übungen aus dem Outdoorbereich, sowie auf Koordinationsübungen, die durch die kommunikative und mentale Analyse ergänzt und somit verankert werden.

Das beinhaltet das fit for change -Training:

  • Moderation: Begrüßung, Zielsetzung, inhaltlicher Input und Prozessbegleitung

  • Ausgewählte Outdoor-Aktivitäten

  • Anschaulicher theoretischer Input zur Dynamik von Veränderungs-Prozessen

  • Entwicklung einer persönlichen Change-Strategie bei Bedarf als Team-Strategie

  • Herstellung zum Bezug der täglichen Herausforderungen

Dauer: 6 Stunden (+Mittagspause)

Teamgröße: 5 – 16 Personen

Frederik Esser und Konstantin Prkno stellen das Change-Taining vor: